Felsenkeller

Brauerei Felsenkeller und die Eisenbahn

1895 erhielt die Brauerei Felsenkeller im ostwestfälischen Herford einen Gleisanschluss an die Cölln-Mindener-Eisenbahn. Als eines der ersten Unternehmen in der Region. In den folgenden Kapiteln wird die Geschichte dieses Gleisanschlusses von 1895 bis 2002 dargestellt.

Für die Bilder und die zugehörigen Texte auf den folgenden Seiten zeichnet Heino Uekermann verantwortlich, bei dem ich mich sehr bedanke, dass er mir diese spannenden Dokumente für eine Veröffentlichung auf eisenbahn1435.de zur Verfügung gestellt hat.

 

Kapitel 1: 1895 – 1940

Das erste Kapitel befasst sich mit der Zeit vom Bau des Gleisanschlusses bis zum Beginn des 2. Weltkrieges. Der Gleisanschluss wurde 1895 in Betrieb genommen, 1904 erweitert, Bis 1928 wurden eigene Wagen angeschafft.

Weiterlesen …

Kapitel 2: 1940 – 1950

Ende der 1930er wurde der Bestand der Bierwagen bereits reduziert und der Verkehr teilweise auf die Straße verlagert. Im zweiten Weltkrieg wurden die restlichen Bierwagen der Felsenkeller-Brauerei an die Bahn zwangsvermietet. Dieses Kapitel befasst sich auch mit dem Versuch der Wiederbeschaffung der verschwundenen Wagen in den Jahren bis 1950

Weiterlesen …

Kapitel 3: 1950 – 1971

Als Ersatz für die nach Kriegsende von der Reichsbahn in mehr oder weniger desolatem Zustand zurückgegeben und daher nur noch bedingt einsatzfähigen Kühlwaggons wurden zwar einige neue Kühlwagen beschafft, in größerem Umfang wurde jedoch in Fahrzeuge für den Straßentransport investiert. Das dritte Kapitel zeigt die Entwicklung von 1950 bis 1971.

Weiterlesen …

Kapitel 4: 1971 – 1990

1974 wurde auf dem nördlichen Gleis eine Malz-Entlade- und Siloanlage gebaut, die 1975 in Betrieb genommen wurde und die Malz-Anlieferung mit Silo-Waggons auf Culemeyer-Straßenrollern beendete. Für den Malztransport kaufte die Brauerei Felsenkeller zwei Schüttgutwaggons französischen Fabrikats. Später kam noch ein dritter dazu. Dieses Kapitel befasst sich mit der Anlieferung zur Brauer bis in die 1990er Jahre.

Weiterlesen …

Kapitel 5: 1991 – 2002

In vier Kapiteln ist die Geschichte des Gleisanschlusses der Brauerei Felsenkeller in Wort und Bild dargestellt worden.  Mit diesen fünften und letzten Kapitel endet nun diese Geschichte – leider jedoch ohne „Happy End“. Im April 2002 teilte die DB der Brauerei Felsenkeller mit, dass sie die Bedienung der privaten Herforder Firmenanschlussgleise zum 15. Dezember 2002 einstellen werde.

Weiterlesen …

FashionBuzz © 2015 | All Rights Reserved Theme by Flythemes